Bild vom Logo von Tannenquelle.de

Weihnachtsbaum Groß- und Einzelhandel : Der Berliner, der ist helle, kooft seinen Baum bei Tannenquelle.

Bild von exquisiten Tannen

Tannentipps

Der Transport Ihres Weihnachtsbaumes

Wir empfehlen Ihnen beim Transport Ihres Baumes mit dem Kfz den Weihnachtsbaum gut zu sichern und darauf zu achten, dass Ihre Sicht nicht beeinträchtigt wird. Schützen Sie Ihren Fahrzeuginnenraum am besten mit einer ausgelegten Folie.

Transport auf dem Autodach

Damit Ihr Baum während der Fahrt durch den aufkommenden Fahrtwind nicht zu Schaden kommt, richten Sie die Spitze nach hinten aus. Sollte Ihr Weihnachtsbaum während des Transports mehr als 1,00 Meter über das Fahrzeug hinausragen, so denken Sie bitte an eine Kennzeichnung mit einer roten Fahne.

Lagerung Ihres Weihnachtsbaumes

Je länger Sie den Baum im Freien und im Netz lagern, umso weniger Feuchtigkeitsverlust entsteht und der Baum trocknet nicht aus. Der beste Lagerort Ihres Baumes sollte kühl, nicht zu trocken und windgeschützt sein. Hierzu eignet sich der Balkon, die Terasse oder der Keller. Sollten Sie Ihren Weihnachtsbaum im Freien lagern achten Sie bitte darauf, dass dieser frostfrei bleibt. Wenn Sie das Netz vom Weihnachtsbaum entfernen, so schneiden Sie das Netz bitte von unten nach oben auf.

Aufstellen des Weihnachtsbaumes

Am besten stellen Sie Ihren Weihnachtsbaum in einem Ständer mit Wasserreservoir auf. Ihr Baum benötigt in den ersten Tagen nach dem Aufstellen ungefähr 1-3 Liter Wasser, in der Folge dann täglich noch einen Liter Wasser. Da der Baum das Wasser über die Rinde aufnimmt achten Sie bitte darauf, dass diese nicht angefräst ist. Beachten Sie bitte, dass Ihr Weihnachtsbaum einen festen Stand hat und niemals Feuer fangen kann.

Abschücken und Entsorgen

Beseitigen Sie Ihren Christbaumschmuck restlos bevor Sie den Baum an den Straßenrand legen. Die Berliner Stadtreinigung holt die Weihnachtsbäume im Januar kostenlos ab. Die Abholtermine für alle Bezirke werden von der BSR im Dezember bekanntgegeben. Sie können mit den Tannenzweigen auch noch Rosen- oder Staudenbeete in Ihrem Garten abdecken. Den Stamm des Baumes können Sie auch kleingesägt trocknen und im kommenden Jahr als Kaminholz nutzen. Einen Weihnachtsbaum im Topf in Baumschulqualität können Sie auch einpflanzen. Die Erde muss in diesem Fall frostfrei sein. Die Anwachsgarantie bei solchen Topfbäumen liegt bei ca.90%. Topfbäume mit einem zerstörten Wurzelwerk haben indes kaum ein Chance anzuwachsen.

Bild von Tannen aus der Nähe

Wussten sie schon?

Bereits im Jahre 1600 wird in der süddeutschen Stadt Freiburg ein großer Weihnachtsbaum im Armenhospital aufgestellt.

Im Laufe des 18. Jahrhunderts breitet sich die Tradition auf andere europäische Länder aus, und der Weihnachtsbaum bildet heute den Mittelpunkt für die Familie zu den Weihnachtsfeiertagen. Heute ist es in vielen Familien Brauch, sich gemeinsam in der Vorweihnachtszeit auf den Weg zu machen, um den Weihnachtsbaum zu kaufen. Das ist ein Familienerlebnis, zu dem alle beitragen können.

Die Nordmanntanne ist eine Edeltanne und steht für Qualität. Sie zeichnet sich durch gute Formeigenschaft, Nadelfestigkeit und eine kräftige grüne Farbe aus.

In früherer Zeit gelten Rot- oder Blaufichte als Weihnachtsbaum. Heute sind diese Bäume eine preiswerte Alternative zur Nordmanntanne. Weitere Baumarten, wie Rotfichten, Nobilistannen und Kiefern erhalten Sie gern von uns auf Anfrage.